SCHLIESSEN

Kontakt und Information

Wer, was, wo?
Adressen und Kontakt

Fragen - Tipps und Anregungen - Bitte senden an:
datenschutz@nordkirche.de

Auf einen Blick

Suche

Kritische Sicherheitslücke in Exchange-Servern

Nach Bekanntwerden einer schweren Sicherheitslücke in Microsoft Exchange-Servern – eingestuft in die höchste Bedrohungsstufe – hat das BSI eine umfangreiche Handlungsempfehlung für Unternehmen und Einrichtungen herausgegeben.  Der Beauftragte für den Datenschutz der EKD und der Beauftragte für den Datenschutz der Nordkirche empfehlen allen kirchlichen und diakonischen Einrichtungen, die einen Exchange-Server selbst betreiben oder bei einem Dienstleister nutzen, sich unverzüglich über die nötigen Abhilfemaßnahmen zu informieren und sofort alle notwendigen Schritte einzuleiten. Im Fall von gehosteten Exchange-Servern sollte schnellstmöglich der Dienstleister kontaktiert werden.

Selbst wenn die entsprechenden Patches zeitnah eingespielt wurden, ist das System auf Schadsoftware zu prüfen, da die entsprechenden Sicherheitslücken bereits seit längerer Zeit bekannt waren.

Von einer – vorsorglichen – Meldung einer Datenschutzverletzung nach § 32 DSG-EKD bitten wir solange abzusehen, bis eine tatsächliche Verletzung festgestellt wurde.

Zur Informationsseite des BSI